Unterstützer gesucht

 Die Ostseezeitung berichtet:OZ 11.07.2018 Nachhilfe

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit bei diesem ehrgeizigen Projekt haben, nehmen Sie bitte mit Karin Böttger unter der Telefonnummer 0151 57709893 Kontakt auf.

Nutzung der Diesterweg-Schule als „Haus der Möglichkeiten“ - Einladung zur Auftaktveranstaltung am 24.04.2018 um 18.00 Uhr in die Aula der Schule

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit interessierten Barther Bürger/innen, Vereinen und sonstigen gemeinnützig/gemeinwirtschaftlich tätigen Organisationen, ihre Projektideen einzubringen und das „Haus der Möglichkeiten“ gedanklich zu entwickeln. Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Hier finden Sie die Einladung mit Tagesordnung.

Einladung zur Sitzung unserer Steuerungsgruppe am 17.04.2018 um 17.00 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder und Unterstützer, die 50. Sitzung unserer Steuerungsgruppe, zu der wir Sie herzlich einladen, findet am Dienstag, dem 17.04.2018, um 17.00 Uhr in unseren neuen Räumen in der ehemaligen Diesterweg-Schule, Bleicherwall 1a, statt.

Vereinsmitglieder finden die Tagesordnung im internen Bereich.

Mitgliederversammlung 2018 legt die Schwerpunkte der künftigen Vereinsarbeit fest

Diesterweg Schule
Unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung hat am 27.03.2018 in der ehemaligen Diesterweg-Schule, Bleicherwall 1a, 18356 Barth, stattgefunden.

Weiterlesen ...

Barth setzt Zeichen gegen Rassismus

Weltweit fanden vom 12. bis 25. März 2018 die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.

Sie finden immer mehr Unterstützung und Unterstützer. Viele Länder und Städte in Deutschland beteiligen sich inzwischen daran. In diesem Jahr hat auch erstmalig die Stadt Barth daran teilgenommen.

Rassismus beruht auf Vorurteilen und ist ungerecht. Kein Mensch möchte Vorurteilen ausgeliefert sein. Der Mensch wünscht sich Kontakte und freundliche Begegnungen. Dafür setzt sich der Verein WILLKOMMEN IN BARTH e.V. ein.
Unter dem Motto MITEINANDER IN BARTH hat er am 23. März als Zeichen des Miteinanders aller Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Konfession, Behinderung, Alter oder Ähnlichem auf dem Marktplatz der Stadt eine Veranstaltung durchgeführt. In einem Pavillonzelt gab es Bänke zum Verweilen, Kaffee, Kuchen und verschiedene Spiele.

View the embedded image gallery online at:
http://willkommen-in-barth.de/aktuelles#sigProIdcb23b7c7c8